Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
05.09.2019 / Ausland / Seite 7

Zu Gast bei Freunden

»Große Tradition im Kampf gegen Kommunismus«: US-Delegation Ultrakonservativer besucht »Aktivisten« in Hongkong

Jürgen Heiser

In der ehemaligen britischen Kronkolonie Hongkong verweilen seit dem gestrigen Mittwoch prominente Gäste aus den USA. Stolz verbreitete die American Conservative Union (ACU) die Nachricht über den Grund ihres Besuchs: Sie schalte sich in die Proteste in der Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China ein. »Auf Wunsch der studentischen Führer der Freiheitsbewegung in Hongkong« sei eine Delegation der ACU in der Metropole eingetroffen. Angeführt von ihrem Vorsitzenden Matthew »Matt« Schlapp und Exekutivdirektor Daniel Schneider wollen sie sich »aus erster Hand ein Bild von den Ereignissen machen und den Studenten in Solidarität zur Seite stehen«.

Die ACU hat sich in den USA mit der jährlich im Februar stattfindenden »Conservative Political Action Conference« (CPAC) einen Namen gemacht. Dieses sogenannte Hochamt der Ultrakonservativen und salonfähigen Neonazis des Landes hat wesentlich dazu beigetragen, den Rechtsruck in den USA zu forcieren und Donald Tru...

Artikel-Länge: 3861 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €