Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.09.2019 / Inland / Seite 5

Opel wirft Mitarbeiter raus

27 Fachkräfte weigern sich, zum Dienstleister Segula zu wechseln, und werden entlassen

Efthymis Angeloudis

Das Tauschgeschäft ist abgeschlossen. Teile des Opel-Entwicklungszentrums in Rüsselsheim wurden am Freitag an den Ingenieursdienstleister Segula verkauft. Der Opel-Eigner PSA und die französische Segula hätten auch den Teilverkauf des nahen Testcenters in Rodgau-Dudenhofen abgeschlossen, teilten die Unternehmen mit. »Wir haben Wort gehalten«, prahlte Martin Lange, Deutschlandchef des Dienstleisters laut Handelsblatt. »Mit der strategischen Partnerschaft stellen wir unsere Entwicklungsaktivitäten in der Region nachhaltig wettbewerbsfähig auf«, fügte Opel-Entwicklungschef Christian Müller hinzu.

Sein Wort gebrochen hat Opel allerdings gegenüber seinen Beschäftigten, die gezwungen worden sind, das Unternehmen auf die »eine« oder »andere« Art zu verlassen. Mit dem Teilverkauf des Entwicklungszentrums sollten 2.000 von noch 6.400 Mitarbeitern zu gleichen Tarifbedingungen zu dem französischen Dienstleister wechseln. In der Opel-Belegschaft bildete sich jedoch r...

Artikel-Länge: 3307 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.