Gegründet 1947 Montag, 25. Mai 2020, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
31.08.2019 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

English Breakfast

Unterzeile

Maxi Wunder

Sehr atmosphärisch, der Highgate Cemetery an der Londoner Swain’s Lane. Die von Efeu überwucherten viktorianischen Grabmäler inspirierten Ende des 19. Jahrhunderts den irischen Schriftsteller Bram Stoker zu seinem »Dracula«-Roman. Dessen Titelfigur, ein untoter Adeliger, der den ganzen Tag nur rumliegt und nachts andere Leute aussaugt, wäre für Karl Marx sicher ein Sinnbild des parasitären Kapitalisten gewesen, wenn er die Veröffentlichung des Buchs 1897 noch erlebt hätte. Aber der Ökonom und Arbeiterführer liegt schon seit 1883 im Ostteil des Friedhofs im Familiengrab zusammen mit Ehefrau Jenny, Tochter Eleanor, Enkel Harry und der Haushälterin Helena. Ist das sympathisch – die Haushälterin mit im Grab. Ich hätte auch gerne eine Haushälterin, meine dürfte auch mit ins Grab, und dann hätt’ ich gerne einen Kumpel wie Friedrich Engels, der das alles bezahlt. Träume.

Meine Gruppe hat gestern abend gemault, weil der »East Cemetery«, wo die Marxens liegen, Ein...

Artikel-Länge: 3129 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €