Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
30.08.2019 / Titel / Seite 1

Verratener Frieden

Kolumbien: FARC-Comandantes kündigen Rückkehr zum bewaffneten Kampf an. Regierung habe übernommene Verpflichtungen nicht erfüllt

André Scheer

Das Video ist professionell inszeniert: Vor einem Transparent mit dem Logo der früheren Guerillaorganisation FARC-EP (Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens – Armee des Volkes) stehen etwa zwei Dutzend uniformierte und bewaffnete Männer und Frauen. In ihrer Mitte verliest der Comandante Iván Márquez eine elf Seiten lange Erklärung. Ihr Tenor: Der Friedensprozess ist von der Regierung Kolumbiens verraten worden, man habe keine andere Wahl, als in die Berge zurückzukehren und den bewaffneten Kampf wieder aufzunehmen.

Zu sehen sind in der halbstündigen Aufnahme, die nach eigener Aussage am Río Inírida im Südosten Kolumbiens aufgenommen und in der Nacht zum Donnerstag verbreitet wurde, neben Márquez zwei weitere hochrangige Kommandeure: Jesús Santrich und Oscar Montero alias »El Paisa«. Alle drei hatten der Verhandlungsdelegation angehört, die in Havanna mit der Regierung Kolumbiens den Friedensvertrag aushandelte. Dessen Unterzeichnung Ende 2016 weckte in dem...

Artikel-Länge: 3379 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €