Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
29.08.2019 / Inland / Seite 5

Am seidenen Faden

Statistik: 7,5 Millionen Menschen sind prekär beschäftigt. Forscher der Bundesagentur prognostizieren »Abwärtstrend«

Susan Bonath

Sie arbeiten in Leiharbeitsfirmen, auf Abruf, befristet oder halten sich mit mehreren Minijobs über Wasser. Jede dritte abhängig beschäftigte Frau, insgesamt 5,14 Millionen an der Zahl, arbeitete vergangenes Jahr unter derart prekären Bedingungen. Von den Männern betraf dies indes etwa jeden achten, nämlich 2,3 Millionen. Auch sozialversicherungspflichtige Teilzeitjobs bleiben vorwiegend Frauensache. Das geht aus neuen Zahlen hervor, die das Statistische Bundesamt am Mittwoch veröffentlichte.

Damit, so das Amt, arbeiteten allerdings 2018 rund 160.000 Frauen weniger in prekären, sogenannten atypischen Beschäftigungsverhältnissen als ein Jahr zuvor. Bei den Männern sank die Zahl in dieser Zeit um etwa 45.000. Zugleich waren letztes Jahr, wie die Statistiker betonten, 300.000 Frauen und 150.000 Männer mehr als 2017 in einem Normalarbeitsverhältnis tätig. Insgesamt betraf dies demnach gut elf Millionen Frauen und 15 Millionen Männer. Der Haken daran ist, dass...

Artikel-Länge: 3877 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €