Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
29.08.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

System auf dem Prüfstand

Notenbanker diskutieren in Jackson Hole über »Regimewechsel«. Geldpolitische Maßnahmen gegen die Krise drohen zu verpuffen

Simon Zeise

Es war die Probe aufs Exempel. Inmitten der theoretischen Debatte über die Ausrichtung der künftigen Geldpolitik, wurden die Notenbanker bei ihrem alljährlichen Treffen im US-amerikanischen Städtchen Jackson Hole von den Sitzen gerissen. Kurz vor der Eröffnung durch Jerome Powell, Präsident der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), am vergangenen Freitag, kündigte die chinesische Regierung an, ab dem 1. September Importe aus den Vereinigten Staaten im Wert von 75 Milliarden Dollar mit höheren Zöllen zu belegen.

Powell erklärte in seiner Rede lapidar: »Den Rahmen der Handelspolitik festzulegen, ist Aufgabe des Kongresses und der Regierung, nicht die der Fed.« Diese habe viel Erfahrung mit der Bewältigung typischer makroökonomischer Entwicklungen. Handelspolitische Unsicherheit sei aber eine neue Herausforderung. US-Präsident Donald Trump kommentierte die Ausführungen auf Twitter: »Meine einzige Frage ist, wer ist unser größerer Feind: Jay Powell oder Präside...

Artikel-Länge: 5646 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €