Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Mai 2020, Nr. 123
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
23.08.2019 / Inland / Seite 4

Ein Schritt vorwärts

»Unteilbar«: Großdemonstration am Samstag in Dresden. Zehntausende Teilnehmer erwartet. Aufruf versucht, »soziale Frage« zu berücksichtigen

John Lütten und Nico Popp

Für den morgigen Samstag mobilisiert das »Unteilbar«-Bündnis zu einer bundesweiten Großdemonstration nach Dresden. Kurz vor den Landtagswahlen in drei ostdeutschen Bundesländern – in Sachsen und Brandenburg wird am 1. September gewählt, in Thüringen dann Ende Oktober –, bei denen erneute AfD-Wahlerfolge und eine Verschärfung der politischen Rechtsverschiebung zu befürchten sind, will man ein deutliches Zeichen »gegen Diskriminierung, Verarmung, Rassismus, Sexismus, Entrechtung und Nationalismus« setzen, wie die Organisatoren schreiben. Geplant ist ein Demonstrationszug durch die sächsische Landeshauptstadt mit unterschiedlichen thematischen Blöcken, Redebeiträgen sowie einem Kulturprogramm. Zehntausende Teilnehmer werden zu der Demonstration erwartet, die von etlichen Nichtregierungsorganisationen, Kulturschaffenden und linken Gruppen unterstützt wird.

Das Bündnis, das im Oktober 2018 mehr als 200.000 Menschen in Berlin mobilisieren konnte, spricht sich g...

Artikel-Länge: 4571 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €