Gegründet 1947 Dienstag, 14. Juli 2020, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben
22.08.2019 / Feuilleton / Seite 11

Bananen für Straßenkinder

Der Film »Congo Calling« unterzieht europäisch-afrikanische Verhältnisse einer harten Belastungsprobe

Hannes Klug

Der Dokumentarfilm »Congo Calling« beginnt damit, dass der damalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier ein prestigeträchtiges Entwicklungshilfeprojekt einweiht: Die Landebahn des Flughafens der von Krieg, Krankheit und Naturkatastrophen gebeutelten Metropole Goma im Osten der Demokratischen Republik Kongo wurde auf einer Länge von 500 Metern wieder freigeräumt, nachdem ein Vulkanausbruch sie unter einer Lavaschicht begraben hatte. Der Minister wird von einer Polizeikapelle empfangen, deren Instrumente sichtbar reparaturbedürftig sind. Die Kamera schaut dabei zu, wie sich abseits des Geschehens Statisten Baströcke über ihre Jeans ziehen, um als folkloristische Staffage für Steinmeiers Rede bereitzustehen, in der dann von einem Konjunkturschub und einem Zeichen der Hoffnung die Rede ist.

Es ist ein entlarvendes Bild, das in wenigen Sekunden klar macht, wie das Land sich für einen westlichen Blick herrichtet, wie Moderne und koloniale Klischees sich ergän...

Artikel-Länge: 4635 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €