1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.08.2019 / Inland / Seite 2

»Wir wollen die Bewegung noch breiter aufstellen«

Protest gegen Braunkohleabbau: Aktionen des zivilen Ungehorsams am Wochenende. Auch Kriegsgegner beteiligen sich. Ein Gespräch mit Clara Tempel

Gitta Düperthal

Die Aktionsgruppe »Kohle ersetzen« ruft vom heutigen Donnerstag bis Sonntag zum zivilen Ungehorsam im Rheinischen Braunkohlerevier auf. Was ist geplant?

Wir wollen in diesen Tagen die Braunkohleinfrastruktur mit einer Sitzblockade stören. In dem Aktionszeitraum werden wir auch Zeit für Vorbereitungen haben, etwa für Trainings, das Zusammenfinden von Bezugsgruppen und die Vermittlung rechtlicher Informationen. Das Angebot soll niedrigschwellig sein, damit auch Menschen mitmachen können, die noch wenig Erfahrung mit Protesten haben.

Das klingt nach der Vorbereitung vergleichsweise harmloser Aktionen …

Nein, wir werden auch Gesetze übertreten. Dabei wollen wir aber die rechtlichen Konsequenzen möglichst gering halten. Unsere Aktionen gegen den zerstörerischen Braunkohleabbau sollen insgesamt ruhiger sein als die des Netzwerks »Ende Gelände«, zu denen Tausende anreisen.

Was soll blockiert werden?

RWE hat im Rheinland viele Einrichtungen, um die Braunkohle zu ...

Artikel-Länge: 4193 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €