Gegründet 1947 Dienstag, 21. Januar 2020, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
21.08.2019 / Feuilleton / Seite 11

Krieg und Lügen

Ein Liederabend mit Gina und Frauke Pietsch in Berlin

Stefan Amzoll

Ein Mottoabend gegen Krieg und Lügen: »Meinst du, die Russen wollen Krieg?« Jewgeni Jewtuschenko schrieb diese Gedichtzeile 1961, Eduard Kolmanowski vertonte sie. Das Lied stand am Schluss des Abends, russisch und deutsch gesungen von Gina und Tochter Frauke Pietsch. Es war ein Finale voller Würde und Solidarität. Und ähnlich verlief das gesamte Programm der beiden Künstlerinnen am Montag – zwei Stunden vor etwa 80 Besuchern im Café Sibylle in der Berliner Karl-Marx-Allee.

Eingeladen hatte die VVN-BdA Berlin. »Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer« heißt es bei Francisco de Goya. Die Warnung ist akut und wurde in »Meinst du, die Russen wollen Krieg?« klanglich eindrücklich manifest. Vom millionenfachen Leid im 20. Jahrhundert handelnd, moderiert, rezitiert, aktualisiert, gesungen, gehaucht, herausgeschrien, galt der Reigen den Millionen, die nicht wissen sollen, welches Unrecht die »Russen« erleben mussten.

Das dritte Lied, Eisler/Brechts »Der Graben«...

Artikel-Länge: 3278 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €