Gegründet 1947 Mittwoch, 14. April 2021, Nr. 86
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
21.08.2019 / Ausland / Seite 7

Protestauftakt in Biarritz

Vor dem G-7-Gipfel im Baskenland laufen die Gegenaktionen an. Alternativgipfel eröffnet in Irun

André Scheer

In Irun auf der spanischen Seite des Baskenlandes beginnt am heutigen Mittwoch der Alternativgipfel zu dem am Wochenende stattfindenden Gipfeltreffen der G-7-Staaten in Biarritz auf der französischen Seite der Grenze. Man erwarte eine »offene, plurale und vielfältige« Veranstaltung, kündigten die Organisatoren am Montag bei einer Pressekonferenz an. Man werde der Welt »die Kraft der sozialen Bewegung und ihre Entschlossenheit präsentieren, Alternativen aufzubauen, womit oftmals bereits begonnen wurde«. Dafür sei gerade Euskal Herria, das Baskenland, der ideale Ort, denn die Region sei ein Beispiel etwa für die feministische Bewegung und die Bereitschaft zur Aufnahme von Migranten, zitierte das Internetportal Naiz.eus am Dienstag einen Sprecher der Plattform »G 7 Ez« (G 7 Nein).

Itziar Fernández, einer der Vertreter der Bewegung, nutzte d...

Artikel-Länge: 2639 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €