jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
20.08.2019 / Feuilleton / Seite 14

Illegale Deals

Rafik Will

In knapp zwei Wochen sind Wahlen in Brandenburg und Sachsen. Alexa Hennings ist für ihr Feature »Süße Krankheit Elbhang« (DLF 2019; Di., 19.15 Uhr, DLF) nach Dresden gereist. In der sächsischen Hauptstadt, wo jeden Montag die Pegida-Anhänger ihren Hass auf die Straße tragen, hat sie unter anderem den Stadtteil Loschwitz als Soziotop für rechtes Gedankengut unter die Lupe genommen.

Um Gaston Glock, Chef des österreichischen Waffenherstellers Glock, dreht sich Verena Dürrs Hörspiel »Herr im Garten« (BR 2019; Di., 20 Uhr, DLF). »Spekulation in zwölf Szenen« ist darauf angelegt, den Familienunternehmer als Beispiel zu zeigen, das repräsentativ ist auch für andere Managertypen. Glock wird direkt angesprochen: Mit emotionslos in Du-Form vorgetragenen Meldungen, bei denen es sich um zusammengetragene Nachrichten etwa von Schießereien an Schulen und öffentlich gewordenen illegalen Deals handelt. In dagegengeschnittenen Monologszenen, die im Obstgarten spielen, r...

Artikel-Länge: 3552 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €