Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
16.08.2019 / Thema / Seite 12

Kapitaler Mythos

Oder: Drug Illness in Bethel. Vor fünfzig Jahren fand in den USA das Woodstock-Festival statt

Frank Schäfer

»Hunderte Morgen Land zum Wandern«, so ist die Mail-Order-Anzeige überschrieben, die man im Sommer 1969 in allen wichtigen US-Publikationen lesen konnte. »Geht doch mal drei Tage lang spazieren, ohne einen Wolkenkratzer oder eine Verkehrsampel zu sehen. Lasst einen Drachen steigen, legt euch in die Sonne. Kocht euch das Essen selber und atmet saubere Luft. Zeltet draußen: Wasser und Toiletten sind vorhanden. Zelte und Campingartikel gibt es im Campinggeschäft.« Musik soll es auch geben, aber die Kunstausstellungen, der Schmuck-, Klamotten- und Antiquitätenmarkt, die angebotenen Workshops und natürlich das grandiose Naturerlebnis sind den Veranstaltern augenscheinlich eher der Rede wert. Die »Woodstock Music and Art Fair« vom 15. bis zum 18. August 1969 sollte von Anfang an mehr als ein Konzert sein – ein Stammestreffen, eine Kirchenversammlung, eine Manifestation des gerade angebrochenen »Wassermannzeitalters«, mithin eine Leistungsschau der Gegenkultur.

...

Artikel-Länge: 20198 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €