Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
16.08.2019 / Ausland / Seite 7

Modis Triumphrede

Indiens Premier stellt Kaschmir-Frage in Mittelpunkt seiner Ansprache zum Unabhängigkeitstag. Scharfe Kritik aus Pakistan

Thomas Berger

Narendra Modi sieht sich auf dem Höhepunkt seiner Macht. Diesen Eindruck konnte jeder angesichts der Rede des indischen Premiers zum Unabhängigkeitstag am Donnerstag in Delhi gewinnen. Darin ging der Regierungschef erwartungsgemäß auf die jüngsten Entwicklungen in der Region Kaschmir ein. Die Aufhebung der in Artikel 370 der Verfassung festgelegten weitreichenden Autonomie des Bundesstaats Jammu und Kaschmir vor zehn Tagen hatte nicht nur den seit 1947 mit dem westlichen Nachbarn Pakistan bestehenden Konflikt neu angeheizt, sondern auch die Situation für die im indischen Teil Kaschmirs lebende Bevölkerung verschärft.

Nachdem beide Häuser des Parlaments den Vorstoß der Regierung, die Sonderstellung des mehrheitlich von Muslimen bewohnten Gebiets abzuschaffen, mit einer Zweidrittelmehrheit gebilligt hatten, sei Indien endlich eine wahre Nation, so ein triumphaler Modi. Innerhalb von nur zehn Wochen nach Beginn der neuen Amtszeit habe seine Regierung diesen ...

Artikel-Länge: 3858 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €