Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
14.08.2019 / Feuilleton / Seite 11

Quando paramucho mi amore de felice corazón

Eine Kürzestgeschichte

René Hamann

Ich werde gekeult. Ich werde geschlagen, mit Fleischstücken, jemand holt aus, ich kann nicht erkennen, woher die Schläge kommen, aber die Einschläge kommen näher, ich beginne zu schreien, endlich wache ich auf.

Teilhabe und Realisierung. Teilhabe: Trost und Abspeise, gleichsam die einzige Form von Relativierung, denn das Individuum wird überschätzt, nicht zuletzt von sich selbst. Die Psychologie, die Hirnforschung ist uns weit voraus.

Bitte versorgt mich.

Ein schöner Tag in Berlin-Kreuzberg, ein überladener, übervölkerter Stadtteil, zu viele Touristen, zu viele auf Außenwirkung bedachte Menschen. In einem Café an der Wiener Straße sitzen sie bei vollem WLAN. Tätowierte Bedienungen. Sterne auf heller Haut. Die Bierpreise sind gestiegen. Die Teilhabe. Des Bürgers. »Ich besuchte einen Stripclub, in dem ein blaues Alien für mich tanzte.« (Nicholson Baker)

Die Sonne bleibt draußen. Die Bedienung lässt eine CD ein zweites Mal laufen, ein seltsamer Mix, der mit ...

Artikel-Länge: 3509 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €