Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
14.08.2019 / Inland / Seite 5

Ungewöhnliche Konstellation

Deutsche Krankenhausgesellschaft, Pflegerat und Gewerkschaft Verdi stellen Eckpunkte für ein Pflegepersonalbemessungsinstrument vor

Susanne Knütter

Am Dienstag trat eine ungewöhnliche Konstellation in Berlin vor die Presse. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der Pflegerat und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) stellten erste Eckpunkte für ein Personalbemessungsinstrument vor, das eine angemessene Pflegepersonalausstattung definieren soll. Bis Jahresende soll daraus ein Konzept entwickelt und dem Bundesgesundheitsministerium präsentiert werden.

In zum Teil langwierigen Auseinandersetzungen mit den Krankenhausverwaltungen hat Verdi bisher für 14 Kliniken Vereinbarungen zur Entlastung des Personals erkämpft. An vielen Punkten würden die DKG, Verdi und der Pflegerat divergierende Interessen vertreten, sagte Andrea Lemke, Präsidiumsmitglied des Deutschen Pflegerats. Darin, dass im Bereich der Pflege Handlungsbedarf bestehe und ein Konzept für eine gute Pflege bürokratiearm und schnell umsetzbar sein muss, seien sich alle einig.

Im Mittelpunkt stünden eine »qualitativ hochwertige Pat...

Artikel-Länge: 4824 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €