Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
08.08.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 0

Alles elektro

Autozulieferer kriseln. Continental kündigt Entlassungen an

Hannover. Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental reagiert auf die Lage auf den Automärkten mit harten Einschnitten. Nach dem jüngsten Gewinneinbruch will das Unternehmen Stellen streichen und damit Kosten senken. Zudem sollen Investitionen in Technik für den Verbrennungsmotor gekappt werden. »Auf den rückläufigen Markt reagieren wir mit strenger Kostendisziplin und Erhöhung unserer Wettbewerbsfähigkeit«, sagte Conti-Chef Elmar Degenhart. Die Unternehmensleitung habe dem Aufsichtsrat ihre Strategie dargelegt. Der daraus entstehende Handlungsbedarf werde nun mit den Gewerkschaften besprochen. Es sei noch nicht abzusehen, wann Entscheidungen fielen, sagte Finanzchef Wolfgang Schäfer der Finanznachrichtenagentur dpa-AFX. Wie viele Stellen dem womöglich zum Opfer fielen, sei jetzt Gegenstand von Diskussionen.

Die Belegschaft bringe alle Voraussetzungen für die Entwicklung hin zu Elektroantrieben mit, sagte die stellvertretende Aufsichtsratsvorsitz...

Artikel-Länge: 3064 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €