Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 9. Dezember 2019, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
10.08.2019 / Feuilleton / Seite 11

Moment des Angedrehten

Erstmals gedruckt: Ein Vortrag von Theodor W. Adorno aus dem Jahr 1967 über »neuen Rechtsradikalismus«

Arnold Schölzel

Im Juli veröffentlichte der Suhrkamp-Verlag den Text eines bisher nur als Tonaufnahme bekannten Vortrags, den der Philosoph Theodor Wiesengrund Adorno im April 1967 auf Einladung des Verbands Sozialistischer Studenten Österreichs in Wien gehalten hatte: »Aspekte des neuen Rechtsradikalismus«. Hintergrund waren damals die Wahlerfolge der zweieinhalb Jahre zuvor in der Endphase der CDU-Alleinherrschaft in Bonn gegründeten NPD. Die Partei zog 1967 in sechs Landtage ein, 1968 in den siebten, bei den Bundestagswahlen 1969 scheiterte sie mit 4,3 Prozent nur knapp.

Die Analyse, die Adorno in Wien vortrug, liest sich streckenweise wie ein marxistischer Kommentar zur heutigen Lage. So stellt er gleich zu Beginn fest, »dass die Voraussetzungen faschistischer Bewegungen, wenn auch nicht unmittelbar politisch, gesellschaftlich nach wie vor fortbestehen«. Er denke »in erster Linie an die nach wie vor herrschende Ko...

Artikel-Länge: 7125 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €