Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
08.08.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Stigma als »Drogenpflanze«

Tausende zur diesjährigen Hanfparade in Berlin erwartet. Landesregierung plant Modellprojekt zur staatlichen Abgabe von Cannabisprodukten

Markus Bernhardt

Mehrere Tausend Menschen werden am Sonnabend zur diesjährigen Hanfparade in Berlin erwartet. Die bundesweit größte Demonstration, in deren Rahmen für die Legalisierung von Cannabis als Rohstoff, Medizin und Genussmittel geworben wird, findet bereits zum 23. Mal statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto »Legalisierung nur mit dir«.

In der Bevölkerung herrsche in bezug auf Cannabis ein »deutliches Defizit an Informationen«, konstatieren die Organisatoren der Hanfparade in ihrem Aufruf. So leide Hanf »nach wie vor unter dem Stigma der Wahrnehmung als ›Drogenpflanze‹«. »Trotz einer breiten Palette an Möglichkeiten der Verarbeitung« – als Kleidung, Baustoff oder Lebensmittel – werde Hanf oft noch verteufelt. Ein weiteres Problem stelle auch der Zugang zu Medizin auf Cannabisbasis dar. Obwohl in der Bundesrepublik seit 2017 die Krankenkassen die Kosten für solche Wirkstoffe übernehmen sollten, bleibe es »ein zeit- und kraftraubender Akt für Bedürftige an C...

Artikel-Länge: 5307 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €