jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.08.2019 / Inland / Seite 4

Rote Fahne im Kaisersaal

Hamburg: Linksfraktion will »Republikanischen Saal« im Rathaus durchsetzen. Kritik an baulicher Inszenierung einer »ständischen Gesellschaft«

Kristian Stemmler

Im Kaisersaal des Hamburger Rathauses geschah am Montag, nun ja, »Revolutionäres«. Mit einer roten Fahne verhüllte Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Linksfraktion, eine Büste von Kaiser Wilhelm I. Zwar war das nur ein Gag für die Fotografen, aber einer mit ernsterem Hintergrund: Die Fraktion will mit einem Antrag in der Bürgerschaft erreichen, dass ein Jahrhundert nach der Revolution von 1918/19 die Umbrüche dieser Zeit endlich Niederschlag im Rathaus finden. Kern des Antrag: Der Kaisersaal soll in »Republikanischer Saal« umbenannt und umgestaltet werden.

Mit vielen Veranstaltungen und hehren Worten sei in Hamburg 2018 das Jubiläum der Novemberrevolution begangen worden, erklärte Hackbusch. Die SPD habe etwa die Einführung des Frauenwahlrechts groß gefeiert. Doch im 1897 fertig gestellten Rathaus finde man bis heute »keinen einzigen Hinweis« auf die Errungenschaften dieser Zeit und auf die Arbeiterbewegung. »Dieses Haus ist Ende des 19. Ja...

Artikel-Länge: 3634 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €