Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
05.08.2019 / Ausland / Seite 6

Zurück zu den Wurzeln

Kolumbiens FARC gespalten: Aufruf zu Neugründung von »Bolivarischer Bewegung«. Regierung verletzt Friedensvertrag

Julieta Daza, Caracas

Am 27. Oktober finden in Kolumbien Regionalwahlen statt, und zum ersten Mal bewirbt sich die aus der früheren Guerilla hervorgegangene Partei FARC (Alternative Revolutionäre Kraft des Volkes) mit eigenen Kandidaten um Sitze in den Parlamenten der Departamentos und Kommunen. Wie die Nachrichtenagentur Prensa Rural berichtet, hat die Partei 80 Listen in 21 der 32 Departamentos (Bundesländer) eingereicht. In weiteren Regionen beteiligt sie sich an Bündnissen mit anderen fortschrittlichen Kräften.

Überschattet wird der Wahlkampf jedoch durch die sich immer weiter vertiefende Spaltung der FARC. Am Donnerstag abend (Ortszeit) veröffentlichte das lateinamerikanische Internetportal Agencia Bolivariana de Prensa (ABP) einen namentlich nicht gezeichneten »Offenen Brief an die Nachfolger Bolívars«, in dem zum Wiederaufbau der »Bolivarischen Bewegung für das Neue Kolumbien« (Movimiento Bolivariano por la Nueva Colombia) aufgerufen wird. Diese Organisation war ursprün...

Artikel-Länge: 4387 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €