Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
05.08.2019 / Inland / Seite 4

Die bleierne Zeit

Wahlkampf in Brandenburg ohne Schwung

Matthias Krauß

Wenige Wochen vor der Landtagswahl am 1. September bietet Brandenburg das gewohnte Bild der bunt dekorierten Laternenmasten. Und doch sind es eher Müdigkeit, Ratlosigkeit und Überdruss, die zu dominieren scheinen. Was da an Wahlwerbung überzeugen soll, bietet Anlass für Gespött und Witzelei – vor allem jedoch für Gleichgültigkeit. Die Botschaften wirken abgedroschen und öde.

Fünf Parteien liegen in Umfragen zwischen 16 und 20 Prozent, es sind dies die bisherigen Regierungsparteien SPD, Die Linke, ferner CDU, AfD und seit neuestem auch die im Bundesland traditionell schwachen Grünen. FDP und die Freien Wähler haben Chancen, in Fraktionsstärke dem neuen Landtag anzugehören. Ins Mark trifft das vor allem die SPD, seit 1990 führende Partei in Brandenburg, die – will man den Umfragen glauben – diesen Titel verlieren wird.

Es sind die außerhalb des Flächenlands dominierenden Themen, die gewissermaßen in den Wahlkampf hineindrängen und ihn überhaupt noch als sol...

Artikel-Länge: 3607 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €