5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
01.08.2019 / Ausland / Seite 7

Hunderte Angriffe

Israelische Politiker rühmen ihr Land als »das einzige auf der Welt, das Iraner tötet«. Berichte über Attacken im Irak

Knut Mellenthin

Israel hat seine Angriffe auf »iranische Ziele« in Syrien angeblich auch auf den Irak ausgeweitet. Von den USA gelieferte Kampfflugzeuge des Typs F-35 sollen Medienberichten zufolge am Sonntag einen Stützpunkt bei Aschraf, 40 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Bagdad, mit Raketen beschossen haben. Der Ort wurde international bekannt, weil dort die sogenannten Volksmudschaheddin – bewaffnete iranische »Oppositionelle«, die im ersten Golfkrieg (1980–1988) zur irakischen Seite übergelaufen und dann dort geblieben waren – ihr Hauptquartier hatten. Nach jahrelangem Druck der irakischen Regierung gaben die USA als Schutzmacht der Organisation schließlich nach und verlegten rund 4.000 ihrer Anhänger nach Albanien.

Gegenwärtig soll sich im früheren Camp ein Stützpunkt schiitischer Milizen befinden, in dem sich auch iranische Berater aufhalten sollen. Der angebliche Luftangriff am Sonntag, der von israelischer Seite nicht bestätigt wurde, soll einer Ladung mit ...

Artikel-Länge: 3758 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €