Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
01.08.2019 / Ausland / Seite 6

Erfolg für die Pressefreiheit

Urteil im Fall des Diebstahls von Daten der US-Demokraten: Wikileaks und Assange unschuldig

Frederic Schnatterer

Ein »wichtiger Sieg für die Redefreiheit«: Mit diesen Worten begrüßte die Rechtsanwältin Jennifer Robinson am Mittwoch auf Twitter einen Schiedsspruch, der unter anderem die Enthüllungsplattform Wikileaks und deren Gründer Julian Assange von gegen sie erhobenen Vorwürfen entlastet. Genauer geht es um das Urteil, das ein Gericht in New York am Dienstag im Verfahren »Demokratisches Nationalkomitee (DNC) versus Russische Föderation et. al.« gefällt hatte.

Das Verfahren war auf Veranlassung des DNC (Vorstand der Demokratischen Partei der USA) angestrengt worden. Im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen 2016 hatte ein Hacker unter dem ...

Artikel-Länge: 1997 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €