Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
01.08.2019 / Ausland / Seite 6

Eine schöne Form der Verrücktheit

22. Juli: An seinem letzten Tag beim Rettungseinsatz lässt der Autor den vergangenen Monat Revue passieren

Valerio Nicolosi, TPI

Um dieses Tagebuch zu beenden, möchte ich mich mit dem Wort »Freiwillige« beschäftigen. Ich möchte Bilanz ziehen und so gut es geht denjenigen gerecht werden, die in diesen vier Wochen und darüber hinaus für andere Menschen da waren. Es sind schlimme Zeiten, wenn man erklären muss, dass Freiwillige ohne finanzielle Gegenleistung Menschen helfen, weil sie an das, was sie tun, glauben.

Wenn man auf dem engen Gang jemanden trifft, lächelt man sich anfangs gegenseitig an und macht einander Platz. Nach ein paar Tagen jedoch wartet man automatisch, geht weiter und behindert sich auch mal. Auf der Toilette hat man andere Menschen neben sich, und es gibt niemals einen privaten Moment, nicht einmal in der Kajüte. Das ist eine »Normalität«, die auf Dauer belastend wird, auch wenn an Bord sonst ein gutes Klima herrscht.

Einige der Besatzung schlafen zu zweit, andere zu viert, und bei den Wachdiensten wechselt man sich ab, so dass diejenigen, die aufwachen oder schla...

Artikel-Länge: 5732 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €