1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
30.07.2019 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Aktiv gegen Sucht

Südtiroler Sozialgenossenschaft versucht, abhängige Menschen in Beschäftigung zu bringen

Christian Kaserer

Die im italienischen Bozen ansässige Sozialgenossenschaft »Oasis« hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Arbeitsintegration Menschen mit unterschiedlichen Suchterkrankungen zurück in die Gesellschaft zu begleiten. Begonnen hatte die Geschichte der Genossenschaft vor dreißig Jahren mit der Frage, was es denn brauche, um benachteiligte Menschen am Rande der Gesellschaft wieder zu integrieren. »Für uns waren das, neben einer Wohnmöglichkeit, vor allem eine regelmäßige Tätigkeit und – daraus resultierend – ein Einkommen«, sagte die Genossenschaftspräsidentin Klaudia Resch gegenüber Junge Welt am 18. Juli. »Angefangen haben wir recht bunt, unter anderem mit entlassenen Strafgefangenen und Personen im offenen Vollzug.« Inzwischen sei die Genossenschaft auf Menschen mit verschiedensten Abhängigkeitserkrankungen spezialisiert. »Das italienische Gesetz regelt recht klar, wer, wie es dort heißt, benachteiligt ist und für eine solche Arbeit infrage kommt«, so Resch.

...

Artikel-Länge: 3859 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €