Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
01.08.2019 / Feuilleton / Seite 11

Phrasenschwein im Visier

Gerd Conradts Dokfilm »Face it! – Das Gesicht im Zeitalter des Digitalismus«

André Weikard

Am Berliner Bahnhof Südkreuz stehen Kameras. 77 Stück. Das ist eine Menge, heutzutage aber nichts Ungewöhnliches. Wir haben uns daran gewöhnt, permanent überwacht zu werden. Im Kaufhaus, auf dem Bahngleis, auf öffentlichen Plätzen. Mit dreien dieser Kameras am Südkreuz gehen die Polizeibehörden aber einen Schritt weiter: Sie setzen eine Gesichtserkennung ein. Und das interessierte dann auch Gerd Conradt. Der routinierte Dokfilmer machte sich daran, dem Thema intellektuell auf den Grund zu gehen. In seinem filmischen Essay »Face it!« befragt er Datenschützer, Künstler, Aktivisten, die gegen die digitale Überwachung protestieren, also Menschen, die etwas zu sagen haben – und Dorothee Bär.

Das geradezu drollige Interview mit der Staatsministerin für Digitalisierung wirkt wie das humoristische Einsprengsel in einer sonst durchaus ernst gemeinten philosophisch-ethischen Erörterung. Wenn Conradt in Alexander-Kluge-Manier endlos lange, thesenüberfrachtete Fragen...

Artikel-Länge: 3447 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €