Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
26.07.2019 / Feuilleton / Seite 11

Keiner von da oben

Ohne Pose: Zum Tod von Helmut Müller

Ellen Brombacher

Vor einer Woche, am 19. Juli 2019, verstarb 89jährig unser Genosse Helmut Müller. Tiefe Traurigkeit herrscht bei allen, die von diesem schmerzhaften Verlust erfuhren. Professor Heinz Karl, der mit Helmut in der Kommunistischen Plattform zusammengearbeitet hatte, sagte mir: »Als Mitarbeiter im Institut für Marxismus-Leninismus lernte ich Helmut nie persönlich kennen, erlebte ihn aber als 2. Sekretär der Berliner SED-Bezirksleitung auf verschiedenen Veranstaltungen. Er machte auf mich einen sympathischen Eindruck, weil er wie ein normaler Mensch auftrat, ohne Pose. Er gab sich nie wie einer von da oben.«

Diese Worte werden Helmut zutiefst gerecht. 1930 geboren, erlebte er den Faschismus als Kind und Jugendlicher in einem antifaschistisch geprägten Elternhaus in Reichenberg, heute Tschechien. Im Januar 1946 erfolgte die Umsiedlung seiner Familie nach Thüringen. Bis 1948 arbeitete Helmut in Merkers als Bauarbeiter. Dann begann seine hauptamtliche Tätigkeit in...

Artikel-Länge: 3529 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €