Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
22.07.2019 / Titel / Seite 1

Auf Kollisionskurs

Großbritannien hält iranischen Öltanker fest. Iran kontert. London droht mit »ernsten Konsequenzen«

Knut Mellenthin

Die Situation am Persischen Golf hat sich in den letzten Tagen verschärft. Die britische Regierung drohte am Sonntag mit »ernsten Konsequenzen«, falls der Iran die »Stena Impero« noch länger festhalte. Unterstützung bekam sie von Bundesaußenminister Heiko Maas, der die Iraner im Befehlston aufforderte, den Tanker »unverzüglich« freizugeben. Das Schiff, das vom Golf von Oman in den Persischen Golf einfahren wollte, war am Freitag in der Meerenge von Hormus durch Boote der iranischen Küstenwache gestoppt und zum Anlaufen des Hafens Bandar Abbas veranlasst worden. Aus abgehörten Funksprüchen geht hervor, dass ein in der Nähe befindliches britisches Kriegsschiff, die Fregatte »Montrose«, vergeblich versucht hatte, die Aktion zu verhindern.

Die iranischen Behörden erheben gegen den Kapitän des Tankers mehrere Vorwürfe, die nun untersucht werden sollen. Unter anderem soll das Schiff mit abgeschaltetem Transponder, der normalerweise zu seiner Ortung dient, die F...

Artikel-Länge: 3278 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €