Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
17.07.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

Rakete oder Kanone

Unterschiedliche Theorien zum Hergang des Flugzeugabschusses über dem Donbass

Reinhard Lauterbach

Das einzige, was beim Absturz der malaysischen Boeing mit ihren 298 Insassen unstreitig ist, ist die Tatsache des Absturzes selbst und die Zahl der Opfer. Die folgenden Hypothesen zum Hergang lassen sich heute grob in zwei Gruppen einteilen: die »Raketen-« und die »Bordkanonentheorie«. Diese Unterscheidung erlaubt bzw. erzwingt Rückschlüsse auf die mutmaßlichen Täter.

Der westliche Mainstream und die niederländischen Ermittlungen gehen davon aus, dass die Maschine durch eine russische Flugabwehrrakete des Typs »Buk« abgeschossen wurde. Das beweist aber noch nicht viel, weil auch die ukrainische Armee identische Geschosse in ihrer Ausrüstung hatte. Die Ermittler behaupten, nachweisen zu können, dass die Raketenbatterie der russischen 53. Luftabwehrbrigade zuzuordnen sei, die damals bei Kursk im Grenzgebiet zur Ukraine stationiert gewesen sei. Die Abschussvorrichtung sei im Sommer 2014 an die Aufständischen im Donbass »ausgeliehen« worden, um die bis dahin ...

Artikel-Länge: 3675 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €