Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.07.2019 / Feuilleton / Seite 11

Jede Stimme eine Frau

Lusophones bei der »Wassermusik 2019« im Berliner Haus der Kulturen der Welt mit der Brasilianierin Virgínia Rodrigues

Markus von Schwerin

Wenn Virgínia Rodrigues am Samstag mit ihrer dreiköpfigen Akustikband die Bühne auf der Dachterrasse des Hauses der Kulturen der Welt (HKW) vor den Amazones d’Afrique bespielen wird, könnte sie das Motto des diesjährigen »Wassermusik«-Festivals (»Black Atlantic Revisited«) direkt auf sich beziehen. Trat die Sängerin aus Salvador de Bahia doch schon vor fünfzehn Jahren bei der ersten »Black Atlantic«-Konzertreihe auf. Und 1998, zu Beginn ihrer internationalen Karriere, war sie im Rahmen des damaligen »Encontros«-Festivals das erste Mal in der »Schwangeren Auster« zu sehen.

Über die märchenhafte Geschichte der afrobrasilianischen Köchin, die im Kirchenchor von einem Theaterintendanten entdeckt, in einem Stück prominent besetzt und von Caetano Veloso gehört, gesehen und gefördert wird, berichtete seinerzeit auch die deutsche Jazzfachpresse. Nicht zuletzt, da sich auf dem Debüt »Sol Negro« dank Velosos künstlerischer Leitung mit Gilberto Gil, Djavan und Milto...

Artikel-Länge: 4988 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €