Gegründet 1947 Donnerstag, 21. November 2019, Nr. 271
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
06.07.2019 / Thema / Seite 12

Originale in Serie

Eine Tradition neu aufgelegt. Mit der Grafik von Marc Gröszer startet die junge Welt-Kunstedition

Andreas Wessel

Kunst ans Volk, Kunst für alle! Hybris? »Klar«, sagt Marc Gröszer, der Schöpfer unserer ersten Editionsgrafik ohne Zögern. »Aber is’ ja nich’ so schlimm, irgendwie ist alles Hybris.« Kann das funktionieren? Worauf lassen wir uns da ein? Die junge Welt wird dreimal im Jahr ein Originalkunstwerk auflegen – in einer der klassischen druckgrafischen Techniken (Hochdruck von der Holz- oder Linolplatte, Tiefdruck von der geätzten Metallplatte, Flachdruck von der präparierten Steinplatte oder der Offsetfolie, Durchdruck durch schabloniertes Gewebe) als Originalfotografie oder dreidimensionalen Reliefdruck. Begleitend werden die Künstler, ihre Werke und die Techniken vorgestellt. Wir wollen damit die gegenkulturelle Bewegung auf einem Gebiet unterstützen, das als vom Markt vollkommen dominiert erscheint, und unseren Leserinnen und Lesern große Kunst für kleines Geld anbieten. In Zukunft können Sie bei uns vom Künstler signierte Originaldruckgrafiken zum Preis von ...

Artikel-Länge: 11702 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €