Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
04.07.2019 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Unverständlich

Zu jW vom 29.6.: »Abgeschrieben: ›Deutlich auf die US-Aggression antworten‹« (aus einer von Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender von Die Linke, eingebrachten Beschlussvorlage für den Parteivorstand)

Am Donnerstag abend (27.6.) organisierte die Linke-Bundestagsfraktion vor der US-Botschaft auf dem Pariser Platz in Berlin eine Friedenskundgebung gegen den drohenden US-Krieg gegen den Iran. Die Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht betonte vor mehr als 500 Teilnehmern die zentrale Bedeutung des Kampfes gegen die den Weltfrieden bedrohende US-Politik und forderte von der Bundesregierung, diese Politik klar zu verurteilen und keinerlei Aktivitäten zur Vorbereitung und Durchführung eines Angriffs auf den Iran von deutschem Territorium aus in den US-Basen zuzulassen. Uns ist unverständlich, warum diese wichtige Kundgebung gegen den Krieg bisher keine Beachtung (…) in der jW fand.

Für den geschäftsführenden Bez...

Artikel-Länge: 5876 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €