Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
04.07.2019 / Ausland / Seite 1

Abgeordnete bleiben brav

Sozialdemokrat Sassoli zum EU-Parlamentspräsidenten gewählt. Regierungschefs geben Linie vor

Trotz einigen Murrens haben sich die Abgeordneten des EU-Parlaments am Mittwoch den Vorgaben der Staats- und Regierungschefs gebeugt und den italienischen Sozialdemokraten David-Maria Sassoli zum neuen Parlamentspräsidenten gewählt. Wie am Vorabend beim EU-Gipfeltreffen festgelegt, soll er den Platz nach zweieinhalb Jahren für einen Christdemokraten räumen. Das ist Teil der Absprache der Regierungschefs über die künftige Führung der Europäischen Union.

Obwohl das Parlament damit de facto als Organ bestätigt wurde, das andernorts gefällte Entscheidungen abzunicken hat, betonte Sassoli in seiner Bewerbu...

Artikel-Länge: 1914 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €