Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.07.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Vietnam jetzt EU-Partner

Bilaterales Handelsabkommen soll Stellung des Landes in der kapitalistischen Weltwirtschaft sichern und ausbauen

Gerhard Feldbauer

Die Sozialistische Republik Viet­nam (SRV) hat nach über dreijährigen Verhandlungen mit der Europäischen Union ein Freihandelsabkommen (EU-Vietnam Free Trade Agreement, EVFTA-Abkommen) geschlossen. Das Vertragswerk sieht vor, in den kommenden Jahren 99 Prozent der Zölle abzubauen. Bestandteil des Abkommens sind ein sogenanntes Investitionsschutzabkommen und eine Zusage zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens. In einer Zeit, da US-Präsident Donald Trump einen risikoreichen internationalen Handelskrieg mit drastischen Einfuhrzöllen entfessele, sei das Abkommen als ein wichtiges Signal »gegen Protektionismus« von weltweiter Bedeutung, so der Tenor internationaler Pressestimmen zum Vertrag.

Die SRV will mit dem Deal ihre Positionen in der kapitalistischen Weltwirtschaft festigen, neue Auslandsinvestitionen erschließen und Zugang zu neuen Absatzmärkten gewinnen. Bereits in den vergangenen Jahren wurde ein Dutzend ähnliche Abkommen geschlossen, nicht oft...

Artikel-Länge: 4624 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.