Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
28.06.2019 / Sport / Seite 0

Big City Club

Mit einem Investorendeal will sich Hertha BSC Berlin im internationalen Fußballgeschäft etablieren. Geldgeber Lars Windhorst ist kein Unbekannter

Berlin. Fußballbundesligist Hertha BSC stößt mit einem Investorendeal in eine neue finanzielle Dimension vor. Wie die Berliner am Donnerstag bestätigten, wird Unternehmer Lars Windhorst über seine Beteiligungsgesellschaft Tennor zunächst für 125 Millionen Euro 37,5 Prozent am Hauptstadtklub erwerben, und plant bereits den Kauf weiterer Anteile. Die Gremien stimmten dem »zeitlich unbegrenzten Eigenkapital-Investment« einstimmig zu. »Diese Zusammenarbeit ist richtungsweisend für unseren Verein«, sagte Geschäftsführer Michael Preetz. Windhorst erwartet sich viel: »Die Hertha kann wie andere Klubs in London oder Madrid zu einem echten ›Big City Club‹ werden«, sagte er dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel, das zuerst über den Deal berichtet hatte.

Nach den Statuten der Deutschen Fußball Liga kann Tennor maximal 49,9 Prozent an der Hertha BSC GmbH & Co. KGaA, der Profi-Abteilung des Vereins, erwerben. Dieses Interesse bestätigte der Sprecher der Investmentges...

Artikel-Länge: 3104 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €