Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.06.2019 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Weißer Mann im Nebel

Naturschutzgebiete in Afrika sind vor allem exklusive Tourismusziele. Zu Besuch bei den Berggorillas in Uganda

Michael Unruh

»Mzungu in the mist«, steht auf dem T-Shirt, das uns der Ranger verkauft. Mzungu heißt auf Suaheli weißer Mann, und der Spruch parodiert den berühmten Titel »Gorillas in the mist« über das Leben der Anthropologin Dian Fossey, die 18 Jahre lang in den Wäldern Ruandas mit den Berggorillas lebte. Wir sind im Nebelwald Ugandas in Begleitung von Rangern einer habituierten, also an Menschen gewöhnten Berggorillagruppe auf der Spur. Seit dem Ende des Bürgerkrieges in Ruanda, der vor Uganda nicht Halt machte, hat sich die Situation dieser Menschenaffen entscheidend gebessert. Mittlerweile gehören die sympathischen Riesen zu den am besten geschützten Arten weltweit.

Schon die Anmeldung ein Jahr vor Beginn der Reise mit einzureichender Reisepasskopie lässt ahnen, welche Sicherheitsvorkehrungen seitens des Nationalparks getroffen werden, um einerseits den überwiegend weißen Touristen die limitierte Begegnung zu garantieren und andererseits dafür zu sorgen, dass es d...

Artikel-Länge: 12876 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €