Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
22.06.2019 / Ausland / Seite 7

Nazikonzert zum Jahrestag

Kiewer Musikklub feiert faschistischen Überfall auf Sowjetunion mit Rechtsrockfestival. Faschisten bilden Wahlbündnis

Reinhard Lauterbach

An diesem Samstag – dem 78. Jahrestag des nazideutschen Überfalls auf die Sowjetunion – wird in der ukrainischen Hauptstadt Kiew, die neuerdings Kyjiw genannt werden will, die Creme des Nazirocks aufspielen. Der Klub »Bingo« am Prospekt Peremogi (»Boulevard des Sieges«) lädt zum Festival »Fortress Europe« (Festung Europa) ein, bei dem fünf in der rechten Szene bekannte Bands spielen sollen. Stargast ist die US-Gruppe »Blue Eyed Devils«, die 2012 ein Bandmitglied verlor: Gitarrist Wade Page hatte in einem Sikh-Tempel im US-Bundesstaat Wisconsin sechs Betende erschossen, vier weitere verletzt und sich anschließend selbst das Leben genommen. Auch die anderen eingeladenen Bands produzieren sich in ihren Repertoires mit Gewaltphantasien und Rassismus jeder Art, Leugnung des Holocaust und Verspottung der Opfer. Die Veranstalter versprechen auf ihrer Facebook-Seite »echte Hardcoremusik, acht Stunden brutalen Beat, ultralauten Sound und Weißen Rock ’n’ Roll«. Das...

Artikel-Länge: 3815 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €