Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
20.06.2019 / Ausland / Seite 2

Neues zu Journalistenmord

UN-Expertin: Hinweise auf Verwicklung von Saudi-Kronprinz bin Salman

Im Fall des ermordeten saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi (englisch: Jamal Khashoggi) fordert die UN-Sonderberichterstatterin Agnès Callamard eine internationale Untersuchung. Es gebe »glaubwürdige Hinweise«, die es rechtfertigten, die Verantwortung hochrangiger saudiarabischer Vertreter, einschließlich des Kronprinzen Mohammed bin Salman, in dem Mordfall zu überprüfen, erklärte Callamard am Mittwoch in Genf. Sie empfahl außerdem »gezielte Sanktionen« gegen den Kronprinzen.

Die Sonderberichterstatterin für außergerichtliche Exekutionen forderte UN-Generalsekretär António Guterres auf, eine solche internationale Untersuchung einzuleiten. Auch die US-Bundespolizei FBI rief sie zu Ermittlung...

Artikel-Länge: 2217 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €