Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Februar 2020, Nr. 45
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
29.06.2019 / Thema / Seite 12

Einheit im Unterschied

Aus der Musik verschiedener Zeiten und Genres machte er ein ästhetisch-politisches Ganzes, das von modernistischem Stilpurismus so weit entfernt war wie von postmoderner Beliebigkeit. Vor 40 Jahren starb der Komponist Paul Dessau

Kai Köhler

Zwei Werke markieren ein Spannungsverhältnis. 1936 komponierte Paul Dessau ein Lied, das so bekannt wurde, dass viele gar nicht mehr wissen, wer es schrieb. »Spaniens Himmel breitet seine Sterne« gilt heute als das Kampflied schlechthin der deutschen Internationalisten, die die Spanische Republik gegen Francos Putsch verteidigten. In verschiedenen Versionen von Liedermachern wie auch der Nationalen Volksarmee der DDR im Umlauf, hat es sich von seinem Verfasser gelöst und damit Volksliedcharakter gewonnen. Der dreistrophige Aufbau ist denkbar einfach, die Melodie einprägsam, ohne trivial zu sein. Der Refrain unterbricht die marschartige Bewegung und mündet in einen Ausruf, der betont, worum es geht: »Freiheit« – die zweite Silbe kurz gesungen, wie mit einem Ausrufezeichen betont. Die Freiheit, um die es ging, war keine liberale Parole, sondern konkret, nämlich die von der faschistischen Bedrohung. Und wenn es im Text, den Dessaus damalige Ehefrau Gudrun Ka...

Artikel-Länge: 21853 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €