Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
17.06.2019 / Inland / Seite 5

Trotz HIV ein fast beschwerdefreies Leben

Deutsch-Österreichischer AIDS-Kongress berät über Verbesserungen in der Therapie

Markus Bernhardt

Am Sonnabend endete der mittlerweile neunte »Deutsch-Österreichische AIDS-Kongress«, der in diesem Jahr in Hamburg stattfand. Von Donnerstag an hatten Mediziner und Vertreter von Selbsthilfeorganisationen über Verbesserungen der HIV-Therapie und wissenschaftliche Neuerungen diskutiert. So wurde etwa der Frage nachgegangen, wie sich die HIV-Behandlung im Lichte neuer Erkenntnisse, der Erwartungen von Betroffenen, Alterung, Begleiterkrankungen und gesellschaftlicher Veränderungen zukünftig entwickeln könnte.

Die einst tödliche Immunschwächekrankheit hat sich über die Jahre hinweg und aufgrund wirksamer Therapien zu einer chronischen Erkrankung gewandelt. Unter bestimmten Voraussetzungen, etwa wenn HIV im Blut unterhalb der Nachweisgrenze liegt, Infizierte zugleich in medikamentöser Behandlung sind und keine weitere sexuell übertragbare Krankheit haben, geben sie das Virus nicht einmal mehr weiter. Besagter Fortschritt bedeutet jedoch keineswegs, dass an der...

Artikel-Länge: 3613 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €