Gegründet 1947 Dienstag, 12. November 2019, Nr. 263
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
15.06.2019 / Feuilleton / Seite 10

Serbenhatz im Kosovo

Chronik eines Überfalls (Teil 39), 15.6.1999: NATO lässt die UCK gewähren

Rüdiger Göbel

Es waren SPD und Grüne, die deutsche Soldaten vor 20 Jahren in den ersten Angriffskrieg seit 1945 schickten. jW erinnert in einem Tagebuch an Verantwortliche und Kriegsgegner in jener Zeitenwende. (jW)

Der Einmarsch der NATO-Truppen im Kosovo verläuft »nach Plan«, lässt der Sprecher der Kriegsallianz wissen. In der Stadt Prizren im Zentrum der deutschen Besatzungszone haben bereits mehr als 300 UCK-Kämpfer unter Duldung der Bundeswehr die Kontrolle über den Busbahnhof und mehrere Stadtviertel übernommen. Wie AFP meldet, durchsuchen sie Häuser und Fahrzeuge serbischer Zivilisten. »Harte Zeiten für die Serben, die hier bislang das Sagen hatten«, so die Agentur. Als Erkennungszeichen tragen die albanischen Gewaltseparatisten gelbe Armbinden. Sie agieren ganz offensichtlich mit Zustimmung der NATO-Besatzer. »Die Arbeitsteilung funktioniert«, meldet der französische Korrespondent.

jW-Kommentator Werner Pirker erinnert: »Die deutsch-albanische Kooperation hat a...

Artikel-Länge: 3501 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €