Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
15.06.2019 / Abgeschrieben / Seite 8

Elif Demirci verstorben

Der Kölner Solidaritätskreis »Freiheit für Adil Demirci« teilte am Freitag mit:

Es war der 60. Tag der Mahnwache für die Freilassung von Adil Demirci. So wie jeden Mittwoch wollte sich der Solidaritätskreis am Abend zur Mahnwache am Wallrafplatz treffen. Doch am Morgen des 12. Juni erschütterte die Nachricht über den Tod der Mutter Adil Demircis Familie, Freunde und Unterstützer des Solidaritätskreises. Sie ist um 9.28 Uhr an den Folgen ihrer Krebserkrankung verstorben.

Die Mutter Demircis, Elif Demirci, litt seit über zwei Jahren an Krebs. Im April 2018 reiste sie gemeinsam mit ihrem Sohn Adil nach Istanbul, um sich für eine Woche von ihren ärztlichen Behandlungen erholen zu können. Für beide war dieser Urlaub alles andere als eine Erholung. Es begann der größte Albtraum im Leben der Familie Demirci. Einen Tag vor der Rückkehr nach Deutschland wurde Adil Demirci in Istanbul verhaftet. Seine Mutter war zutiefst schockiert, als sie am Morgen nach der Verha...

Artikel-Länge: 3241 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €