Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
14.06.2019 / Feuilleton / Seite 10

Nächster Halt Mars

Das war das Moers-Festival 2019

Jürgen Schneider

Mit den virtuosen Saxophonläufen des kanadischen Musikers Colin Stetson ging am Pfingstmontag das Moers-Festival zu Ende. Stetson waren noch die Strapazen anzumerken, die sein Auftritt am Abend zuvor mit der grandiosen Band Ex Eye mit sich gebracht hatte. Die Klänge von Ex Eye zeichnen sich durch Komplexion und Dichte des Komponierten, durch einen ungeheuren Drive und eine unglaubliche Intensität aus. Ähnliche Qualitäten sind der Band Anguish eigen, die vor Stetson zu hören war und in der neben dem schwedischen Ausnahmesaxophonisten Mats Gustafsson der Drummer Andreas Werliin (beide Teil der schwedischen Freejazz-Combo Fire!), der Gitarrist und Keyboarder Mike Mare sowie der Sänger und Elektromusiker Will Brooks (beide von der HipHop-Crew Dälek) und last, but not least, der Keyboarder Hans-Joachim Irmler (von Faust) furios extemporierten.

Dadaistische Röchelvokale

Das Moers-Festival entstand vor fast 50 Jahren als Jazzfestival. Heute entzieht es sich eine...

Artikel-Länge: 4744 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €