Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.06.2019 / Sport / Seite 16

Wenn die Liebe stirbt

Bundesligaaufsteiger SC Paderborn 07 und RB Leipzig geben Kooperation bekannt. Die Fans sind entsetzt

Rouven Ahl

Die Entwicklung des SC Paderborn 07 ist eine der großen Feelgood-Geschichten im deutschen Fußball: Der Verein aus Ostwestfalen schaffte in den letzten drei Jahren den Durchmarsch von der dritten in die Bundesliga. Eine Entwicklung, die um so erstaunlicher erscheint, als dass 2017 der Abstieg in die vierte Liga bereits feststand. Nur aufgrund der Lizenzverweigerung für den TSV 1860 München hielt Paderborn die Klasse. »Wir haben richtig viel Schwein gehabt«, sagte Geschäftsführer Markus Krösche damals. Der Gang in die vierte Liga hätte für den Verein existenzbedrohend werden können.

Rosige Zukunftsaussichten hatte der SCP also nicht. Aber Trainer Steffen Baumgart schaffte in der folgenden Saison das beinahe Unmögliche – er führte Paderborn in die zweite Liga. Und schließlich sogar in die Bundesliga. Im Grunde müsste die Stimmung rund um den Verein euphorisch sein. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Der SC Paderborn hat ein fulminantes Eigentor geschossen. Ers...

Artikel-Länge: 3723 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €