Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Oktober 2019, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.06.2019 / Titel / Seite 1

Widerstand ist sicher

Proteste und Demonstrationen anlässlich der Innenministerkonferenz. Überwachung und Abschiebungen sollen weiter erleichtert werden

Marc Bebenroth

Kaum haben sich die Innenminister der EU-Staaten auf ihre neuesten Begehrlichkeiten geeinigt (siehe jW vom Dienstag), wollen in dieser Woche ihre deutschen Amtskollegen von Bund und Ländern Nägel mit Köpfen machen. Am Mittwoch begann in Kiel die zweimal im Jahr stattfindende Innenministerkonferenz (IMK). Schon vor dem Start des noch bis einschließlich Freitag dauernden Treffens waren die Schwerpunktthemen gesetzt: mehr Überwachung und härteres Vorgehen bei Abschiebungen.

Auf einer vorbereitenden Tagung hatten sich die Innenstaatssekretäre von CDU/CSU und SPD darauf verständigt, den staatlichen Zugriff auf von »Smart-Home-Geräten« aufgezeichnete Daten zu erleichtern (siehe jW vom 6. Juni). Laut einer Erhebung vom Dienstag im Auftrag der Postbank besitzt immerhin gut ein Drittel der Bevölkerung einen digitalen Sprachassistenten wie »Echo« von...

Artikel-Länge: 3325 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €