Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
08.06.2019 / Feuilleton / Seite 10

Einmarsch im Kosovo

Chronik eines Überfalls (Teil 37), 8.6.1999: Abkommen von Kumanovo unterzeichnet

Rüdiger Göbel

»Liebe Bürger, die Aggression ist vorbei. Der Frieden hat über die Gewalt gesiegt.« – In einer Ansprache würdigt Jugoslawiens Präsident Slobodan Milosevic am 8. Juni 1999 die Leistung der Bürgerinnen und Bürger bei der Verteidigung des seit elf Wochen von der NATO bombardierten Landes. Die ersten Gedanken sollten »bei den Helden sein, die ihr Leben für die Verteidigung des Landes, im Kampf für die Freiheit und die Würde des Volkes gegeben haben«. Das gesamte Volk habe am Krieg teilgenommen, erinnert der Staatschef an die unzähligen zivilgesellschaftlichen Antikriegsaktivitäten unter NATO-Bombardement. »Der Mut jener, die Brücken mit ihren Leben verteidigt haben, jener Bürger, die Fabriken, öffentliche Plätze, ihre Städte, ihre Möglichkeiten zur Berufsausübung, ihren Staat, ihr Volk verteidigt haben, soll niemals vergessen werden.«

Die Gruppe der acht wichtigsten Industriestaaten der Welt und die Vereinten Nationen garantierten »die Souveränität und territ...

Artikel-Länge: 3291 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €