Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
07.06.2019 / Feminismus / Seite 15

Bemühen um Sicherheit

Frauen in Neu-Delhi dürfen kostenlos mit Bus und Bahn fahren

Die indische Hauptstadt Neu-Delhi bietet Frauen künftig die kostenlose Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel an, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Die Maßnahme werde voraussichtlich rund 850.000 Frauen betreffen und rund 115 Millionen Dollar pro Jahr kosten, sagte der Regierungschef von Neu-Delhi, Arvind Kejriwal, am Montag nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP. Der Schritt werde für mehr Sicherheit sorgen und die Luftverschmutzung durch Abgase eindämmen, bekräftigte er. »Die Frauen können kostenlos fahren, damit sie sich sicher fühlen«, sagte Kejriwal. Sexuelle Gewalt ist in Indien ein gravierendes Problem. Im Jahr 2016 wurden rund 40.000 sexuelle Übergriffe gemeldet, die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen. Tariferhöhungen bei den öffentlichen Verkehrsmitteln haben in den vergangenen Monaten dazu geführt, dass viele Menschen lieber zu Fuß gehen.

Das Vorhaben soll n...

Artikel-Länge: 2756 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €