Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
03.06.2019 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Streik um Anerkennung

Neuseelands Pädagogen erstmals in jüngerer Geschichte schulstufenübergreifend gemeinsam zu Protestaktionen auf der Straße

Thomas Berger

Es ist einer der außergewöhnlichen Momente in der Geschichte der neuseeländischen Arbeitskämpfe: 50.000 Lehrerinnen und Lehrer landesweit sind am Mittwoch in einen »Mega-Streik« getreten. Jede zweite staatliche Schule, 1.229 von 2.409 Einrichtungen, war an diesem Tag komplett geschlossen. Andere operierten nur mit einer Notbesetzung. Es ist der umfassendste Ausstand, den die Gewerkschaften des Sektors seit vielen Jahren organisiert haben. Erstmals streiken zudem die Lehrer der Primär-, Ober- und Abiturstufe gemeinsam und verkünden damit eine machtvolle Botschaft der Einheit.

Es geht um höhere Bezahlung, bessere Arbeitsbedingungen, vor allem eine Linderung der Überlastung. Denn viele der Lehrkräfte klagen über eine zunehmende Zahl von Überstunden, zusätzliche bürokratische Aufgaben, Mehrarbeit durch unterbesetzte Kollegien. Von mehr Respekt gegenüber den pädagogischen Fachkräften und einer insgesamt angemessenen Vergütung ist in den Forderungen die Rede, d...

Artikel-Länge: 5203 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €