Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
31.05.2019 / Schwerpunkt / Seite 3

David gegen Goliath

750 Menschen bei Veranstaltung »Hände weg von Venezuela« in der Berliner Urania. Aufruf zur weiteren Solidarität

André Scheer

Der Humboldt-Saal war voll: Mehr als 750 Menschen kamen am Dienstag abend in die Berliner Urania, um an der von mehr als 30 Organisationen, Initiativen und Medien organisierten Solidaritätsveranstaltung »Hände weg von Venezuela« teilzunehmen. Der stellvertretende jW-Chefredakteur Sebastian Carlens, der zusammen mit der Schauspielerin Esther Zimmering durch den Abend führte, erinnerte in seiner Einleitung noch mal an den Anlass für das Treffen: In Berlin waren am gleichen Tag rund 20 Außenminister aus Lateinamerika und der Karibik zu einer Konferenz im Auswärtigen Amt zusammengekommen. Als einzigen nicht eingeladen hatte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) seinen venezolanischen Amtskollegen Jorge Arreaza. Dafür durften die Vertreter der »Lima-Gruppe«, der rechtsgerichtete Regierungen des Kontinents angehören, die Räumlichkeiten der Bundesregierung nutzen, um ihre Frontstellung gegen Caracas zu bekräftigen.

Der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko (Linke), ...

Artikel-Länge: 7400 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €